Sonntag, 19. März 2017

Krabbeldecke / Baby Blanket

Heute sind wir zu einer Taufe eingeladen. Jetzt war es an der Zeit, endlich die Babydecke zu nähen :-). Der Junge kam ja schon im November zur Welt ...

Today we are invited to a baptism. It really was time to sew the baby blanket for this occasion :-). The baby boy was born in November ...



Letztes Wochenende habe ich mich dann hingesetzt. Die Idee hatte ich schon lange im Kopf. Es sollte eine Unterwasserwelt werden. Kurz vorher war ich noch im Patchworkladen von Frau Piesch in Linz, dort hatten sie einen wunderbaren Wasserstoff mit Farbverlauf und auch einen tollen Sandstoff, der den Meeresboden perfekt nachahmt. Die applizierten Motive sind alle aus BW-Stoffresten aus meiner Patchwork-Kiste.

Last weekend I started. The idea for the blanket was in my mind for a very long time. It should be an underwater world. Few days before I was in a patchwork shop in Linz, where I got this lovely water fabrik with colour gradient. They also had this fabric with the sand, which imitates the submarine ground perfectly. The appliqué motives are from rest of fabrics, out of my patchwork box.



Zuallererst habe ich den Sandboden mit dem Wasserstoff verbunden. Dann habe ich mich an die Schlingpflanzen gemacht. Ich habe sie freihand gezeichnet, ausgeschnitten, und dann auf der Decke plaziert um zu sehen, ob es passt. Es passte. Also auf Vliesofix (das doppelseitig klebende Vlies von Freudenberg) abgepaust, auf die Rückseite von grünem Stoff aufgebügelt und ausgeschnitten. Dann auf den Untergrund aufgebügelt. Mit kleinem Zickzackstich habe ich die Motive noch einmal nachgenäht, also appliziert.

First I connected the sand with the water. Then I started with the plants. I drew them freehand, cut them out and layed them on the blanket to see, if it works. It did. So I traced it to Vliesofix (this is the double side fusible stabilizhere), ironed it to the back of green fabric and cut it out. Then I ironed it again on the background. With a small zig zag stitch I outlined the motifs.


Bei den Fischen und dem anderen Meeresgetier habe ich mir Malvorlagen aus dem Internet ausgedruckt und nach diesen gearbeitet. Wieder genauso aufgebracht wie die Pflanzen. Das war schon ein schönes Stück Arbeit, ich war aber erstaunt, wie schnell und leicht mir das doch von der Hand ging. So ging es Stück für Stück vorwärts, bis ich der Meinung war, es wäre genug.

For the fishes and the other creatures I printed out some painting patterns from the WWW, which I worked out in fabric. The were appliqued in the same manner than the plants. It was a lot of work, but I was astonished, how easily and rapidly I did this. So I made piece per piece, till I thought, it was enough.



Der nächste Schritt war dann, die Rückseite mit dem Volumenvlies und dem Top zu verkleben. Und dann konnte ich auch schon quilten. Was bietet sich bei Wasser besser an, als wellenförmig zu quilten? Unregelmäßig, um das Ganze natürlich darzustellen. Vor jedem applizierten Motiv musste ich die Quiltnaht beenden, was in einer Unzahl von Fäden endete, die ich anschließend vernähen musste. Ich ziehe die Fäden von der Oberseite immer an die Unterseite des Quilts, verknote sie mit dem Unterfaden und ziehe sie in die Decke hinein.

The next step was fusing the back side with the batting and the top. Now I was ready for quilting. What other than quilting in waves would be suitable for this motif? Uneven, to get a natural touch. I ended with the quilting lines directly at the motivs, which ended up in uncounted threads to sew up by hand. I pull the threads from the top to the back, knot it with the back thread and then pull both into the blanket.

Am Sonntag abend hatte ich dann schon das Binding gemacht - auf der Rückseite per Hand angenäht, und auch schon einen Teil der gefühlten 100.000 Fäden vernäht. Den Rest habe ich dann entspannt am Montag abend vernäht. Meine liebe Freundin Renate hat mir noch die Widmung für die Rückseite gestickt - und fertig!

On Sunday evening the binding was finished - fixed on the back by hand. Also a great part of the 100.000 threads were sewn up. The rest I did very relieved on Monday evening. My dear friend Renate embroidered the inscription for the back of the blanket - finished!


Heute wird das Stück übergeben. Ich freue mich schon auf die Reaktion!

Today I will hand over the blanket. I'm looking forwart to the reactions!


Kommentare:

  1. Liebe Monika,
    ist der Quilt toll geworden! Ein Meisterstück.
    Nur beim Anschauen dieser Friemelarbeit werde ich schon ganz nervös :-))
    LG, Inge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Inge!

      Danke dir! Rede du bitte nicht von Friemelarbeiten :-). Wenn ich mir nur deine Stricksachen ansehe ... Oder deine Taschen.

      LG, Monika

      Löschen