Mittwoch, 26. Oktober 2016

Leichte Steppjacke für den Herbst / Quilted Jacket for Autumn

Es ist Zeit für die Herbstgarderobe! Kurz vor einem Italientrip wollte ich noch eine leichte Steppjacke nähen, genau richtig für die Übergangszeit.

It's time for autumn wardorbe! Short before an Italian trip I wanted to sew a light-weighted, quilted jacket, just right for the time before it gets really cold.



Den Steppstoff hatte ich in meinem Fundus, ebenso den elastischen Stoff für die Seitenteile und die rückwärtigen Ärmel, und auch den Futterstoff. Nur die Reißverschlüsse musste ich kaufen, da gabs nichts Passendes in meinem Lager. 

All fabrics were in my stash: the quilted fabric, the lining as well as the elastic fabric for the side part and the back sleeves. Only the zips I had to buy, I didn't find anything appropriate at home.



Der Schnitt ist aus der Fashion Style 09/2015. Im Gegensatz zum Original war mein Stoff nicht 3lagig (Außenstoff - Vlies - Innenstoff), sondern nur 2lagig (Außenstoff mit Vlies versteppt). Also musste ich eine Futterjacke nähen. Die Jacke wäre sonst äußerst schnell genäht, mit der Futterjacke extra ist sie natürlich ein bisschen mehr Arbeit, die sich aber gelohnt hat.

The pattern ist from the Fashion Style magazine 09/2015. In opposition to the original my fabric didn't have 3 layers (outer layer - batting - inner layer), but only 2 layers (outer layer which was quilted with the batting). So I had to make a jacket lining. It was worth the additional work.


Die Einfassung am Saum war mit einem Falzgummi geplant, worauf ich aber letztendlich verzichtet habe. Ich habe die beiden Jacken miteinander verstürzt und an den Kanten abgesteppt.  

The original jacket was hemmed with a fold-over elastic. I did it without and turned and stitched the two jackets together.



Ein nettes Detail dieser Jacke ist der Querriegel hinten. Dieser unterbricht die lange Rückenfront und ist ein zusätzlicher Eye-Catcher.

A nice detail is the crossbar at the back. It interrupts the long back and is an additional eye-catcher.



Die beiden Reißverschlusstaschen vorne haben mich etwas Nerven gekostet, darum habe ich dann auf die Tasche in Brusthöhe verzichtet :-).

The zip pockets cost me nerves, and so I resigned to make a breast pocket :-).

Die Jacke wurde bereits sehr oft getragen. Und ich bin rundherum zufrieden mit ihr! Ein Stück, das sich wieder sehr gut in meine Garderobe einfügt.

I wore the jacket already several times and am very satisfied with it! A piece, which integrates very well in my wardrobe.


Das ist mein heutiger Beitrag zum Me-Made-Mittwoch.

Kommentare:

  1. So eine leichte und dennoch warme Jacke ist doch wirklich ideal für einen kleinen Urlaubstrip.
    Sehr schöne Stoffkombination. Darf ich fragen, wie deine Erfahrungen mit Passform und Größe der Fashion Style sind?
    Viele Grüße
    Friedalene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Friedalene!
      Ich bin mit der Fashion Style sehr zufrieden. Habe früher auch aus der Knip genäht. Ich muss hier eigentlich die gleichen Änderungen wie bei Burda machen: Schulterbreite verkleinern, zwischen Schulter und Taille 1,5 cm rausnehmen, Hohlkreuzanpassung. Bei diesem Modell habe ich an der Hüfte noch Zugaben gemacht, weil das (undehnbare) Probemodell aufgesessen ist. Das hätte es gar nicht gebraucht. Durch den dehnbaren Einsatz an der Seite ist die Jacke jetzt weiter als geplant :-).
      LG, Monika

      Löschen
  2. Deine Jacke ist toll! Stoff und Futter passen ideal zusammen, und das ganze ist sicher ein wunderschönes Stück, das sich auch im Alltag bewährt. Den FashionStyle Schnitt muß ich mir auch noch mal näher anschauen, der ist sicher lohnend. Vor allem die gerundete Saumlinie gefällt mir gut.
    LG Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Barbara!
      Vielen Dank für deinen netten Kommentar! Ich bin auch immer wieder erstaunt, welche Stoffkombinationen sich in meinem Stoffschrank finden :-). Die Jacke ist wirklich toll für den Alltag und genau richtig für die jetzigen Temperaturen. Den Schnitt kann ich wirklich empfehlen!
      LG, Monika

      Löschen
  3. Mit den jetzt gerade sehr abgesagten Blousons kann ich nicht so viel anfangen, obwohl sie mir bei anderen oft gefallen. Für mich wären sie nichts, aber Deine Kurzjacke finde ich super. Die wäre ne echte Alternative. Stilsicher hast du die Materialien kombiniert und die Farbe ist auch super.
    Liebe Grüße von Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ina!
      Dann gehts dir auch so wie mir: oft kann ich mit einem Trend überhaupt nichts anfangen. Er gefällt mir an anderen, mag den Stil für mich selber aber nicht. Meist gefällt mir was Neues erst dann, wenn es schon wieder aus der Mode kommt :-). Diese leichten Steppjacken haben mir allerdings von Anfang an gefallen, die gibt es ja schon seit ungefähr 2 Jahren. Und nachdem mein Stoffschrank aus allen Nähten platzt, musste ein dicker Stoff verarbeitet werden, um wieder ein wenig Platz zu schaffen :-). Hab aber mindestens noch 3 Stoffe für Jacken oder Mäntel, die dringend verarbeitet gehören!
      LG, Monika

      Löschen
  4. Great racket. I can really understand why you love this jacket. Look comfortable warm with this autum weather.

    Neeltje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dear Neeltje!
      Thanks for your kind comment! Yes, I really love this jacket. It's just right for days like this - windy, but not too cold.
      Monika

      Löschen
  5. Ach, diese Art von Jacken sind einfach super!!! Deine könnte so in meinen Kleiderschrank wandern, denn ich finde sie einfach genial.
    LG Epilele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Epilele! Die Jacke geb ich aber nicht mehr her :-). Freut mich, dass sie nicht nur mir so gut gefällt! Oft möchte man ja wirklich bei den Bloggerinnen zugreifen, wenn sie so schöne Sachen nähen!
      LG, Monika

      Löschen
  6. Was für eine wunderbare und edle Jacke! Die Stoffe sind toll kombiniert und die zusätzliche Futtersäcke macht auch das Innenleben schön! Toll geworden! LG kuestensocke

    AntwortenLöschen
  7. Sehr angenehm, nach den ganzen Bomberjacken im Netz (auch ich bin nicht vor ihnen sicher :))
    eine schlankere Jackenform zu entdecken.
    Die seitlichen Einsätze sind zum Steppstoff ein sehr schönes Detail - diese Jacke wäre auch bei mir im Dauergebrauch!
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen