Mittwoch, 13. Juli 2016

Musterangleichen für Verrückte / Pattern Matching for Maniacs

Je länger ich nähe, desto pingeliger werde ich auch, was Musterverläufe angeht. Gelingt eh nicht immer. Oft hat man einfach nicht genug Stoff, aber bei dieser Jacke war mir das wichtig. Man könnte auch sagen, Musteranpassen für Verrückte oder manchmal bin ich etwas schräg drauf.

The longer I sew the more fussy I am regarding pattern matching. Not always with success, sometimes there isn't enough fabric, but this time it was very important for me. A transcription could also be "pattern matching for maniacs" or "sometimes I'm slightly mad".


Dieser Stoff lag jetzt ungefähr ein Jahr in meinem Schrank, weil er auf den richtigen Schnitt wartete. Inspiriert wurde ich dann schließlich von Britta's Jacquardjacke. Genau der richtige Schnitt (Burdastyle  101 2/2012). Wenig Nähte und Abnäher, schlichter, gerader Schnitt, sodass das Muster möglichst intakt bleibt. Britta's Jacke ist etwas länger als das Original, sie hat die Länge der Jacke auf die Ärmellänge angeglichen. Außerdem hat sie einen Verschluss gemacht.

This fabric was in my stash for nearly a year, because it waited for the right pattern. Britta's jacquard jacket finally inspired me (Burdastyle  101 2/2012). Few seams and darts, simple and straight, so the patterns in the fabric wouldn't be destroyed too much. The jacket of Britta is a bit longer than the original, she aligned the lenght of the jacket with the length of the sleeves. And she made a closure in the front.

Nach der Entscheidung, wo die Sonnen plaziert werden sollten, wurden zuerst die Vorderteile zugeschnitten. Das Muster endet genau an der Vorderkante, und die Bordüre an der Unterkante wirkt fast wie ein Bündchenabschluss.

After the decision about the positioning of the suns I cut out the front pieces. The pattern ends exactly at the front edge and the border at the bottom edge seams like a cuff. 

Wichtig war mir auch die Rückenansicht, dass das Muster an der Mittelnaht harmonisch zusammenläuft. Die Naht habe ich übrigens 3 x genäht, bis sie so exakt saß.

Also important was to align the patterns neatly at the back seam. This seam I had to do 3 times to get it so exactly.


An der Seitennaht ergibt sich aus der Vorder- und Rückenpartie dieser Musterverlauf. Hier war natürlich kein genaues Weiterlaufen möglich, wichtig war mir aber, dass die Ober- und Unterkanten der Muster exakt zusammenstoßen.

At the side seam the run of the pattern results from the positioning of front and back pieces. Matching the patterns was only possible in aligning the top and bottom edges of the patterns. 


Besonders stolz bin ich auf den Musterverlauf Richtung Ärmel. Hier habe ich mich wirklich gespielt, um die Sonne fortlaufen zu lassen. Den ersten Ärmel habe ich verschnitten. Ich hatte jedoch genug Stoff gekauft, um solche Spielereien machen zu können.

I'm very proud that I managed to continue the sun from the front into the sleeve. I had to play with the fabric, and the first sleeve I cut out wrong. But I bought enough fabric for such gimmicks.


Seht ihr, wie schön sich das Muster auch an der Ärmelinnennaht forsetzt? Dies ergab sich eher zufällig, ich hatte nämlich auf den Verlauf an der rückwärtigen Ärmelnaht geachtet. Nicht ganz einfach, weil die Teile ja schräg zusammen laufen.

Can you see how lovely the inner seam of the sleeves is aligned? But this was fortune, because more important for me was the back sleeve seam. Not very easy, because the pieces are sloping.


Und zu guter Letzt - das sieht man zwar nicht, ich weiß es aber :-) - setzt sich das Muster am Innenbeleg genau fort, so, als ob der Stoff nur umgebügelt wäre.
Wie gesagt, ein wenig verrückt muss man schon manchmal sein ... 

And the last: no one sees this, but I know it :-). The sun at the inner edge is the exact continuation of the fabric, as I would only have folded it over. 
Like I sad, slightly mad ... 


Ich trage die Jacke mit Stolz und werde auch darauf angesprochen, was natürlich sehr freut :-). Durch die vielen Farben ist sie sehr kombifreudig. Tragefotos gibts aber ein anderes Mal!

I proudly wear this jacket and am pleased to get many compliments for it. With so many colours in the fabric it's easy to combine. But wearing photos you'll get another day.

Kommentare:

  1. Ich habe mich gerade in deinem Post wiedererkannt. Mir geht es wie dir, je länger ich nähe desto anspruchsvoller werde ich, was die Musterverläufe angeht, genaues Nähen, schöne Kanten, perfekte Passform... Wo ich früher mal schnell gesteckt und losgenäht habe, wird heute wieder erstmal geheftet, damit sich ja nichts mehr verschiebt. Also, von meiner Seite vollstes Verständnis für das "Musterangleichen für Verrückte". Das Resultat spricht ja für sich - wunderbar gelungen bis ins kleinste Detail!
    L.G.
    Friedalene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gott sei Dank bin ich nicht die einzig Verrückte ;-). Ja, man wird wirklich anspruchsvoller, und es gelingen solche Dinge auch mit zunehmender Erfahrung immer besser.
      LG, Monika

      Löschen
  2. Die schlichtesten Schnitte ergeben die besten Jacken.
    Großartiger Musterverlauf!
    Ich freue mich auf die Tragebilder - ich habe eine ähnliche Jacke in Planung :)
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tragebilder kommen bald :-).
      LG, Monika

      Löschen
  3. Ich glaube es ja nicht - so genial das Muster aufgeteilt, perfekt! Kann mich gar nicht satt sehen an der feinen Jacke und bewundere Deine Akkuratesse. Liebe Grüße von Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ina, danke für dein schönes Lob! Die Jacke ist mittlerweile zu einem Liebling von mir mutiert. Ich hab echt Freude damit und trage sie sehr, sehr gerne.
      LG, Monika

      Löschen