Freitag, 6. Mai 2016

Frühlingshaft / Spring Time

So langsam kehrt endlich etwas Ruhe ein mit meinen Dessous-Kursen. Unglaublich, wie sich geplante 2 BH-Kurse pro Semester - dank einer begeisterten Teilnehmerin und deren unermüdlichem Werbeeinsatz für mich - verselbständigt haben. Danke, Gerti! Am meisten freut es mich, dass ich jetzt wieder ein kleines bisschen Zeit habe, um auch für mich wieder zu nähen. Und so ist ein Jersey-Kleid entstanden in dem Glauben, das wäre ein schnelles Projekt. Haha, der Schnitt und die Beschreibung haben mich ein wenig gefuchst, aber schließlich habe ich es gemeistert. Vielleicht war ich aber auch nur ein wenig ungeduldig.

After many lingerie workshops since January I calm down a little bit. Incredible, how plans take on a life of it's own. Through the kindness of an enthusiastic participant of my classes and her promotion I held more than the 2 planned classes. Thanks, Gerti! Now I'm pleased to have some time again to sew for my own. I made a jersey dress for quick success - or what I meant to be quick - haha. The pattern and the sewing instruction were not easy. Or I was a bit impatient ... But I succeeded in the end.


Das Kleid ist das Modell 26 aus der Fashion Style vom November 2015.

The dress is model 26 from the German Fashion Style from November 2015. 







Wie immer bei diesen Kleidern hat mir der Wickeleffekt sehr gut gefallen - ich liebe eben alles, was gewickelt ist. Auch die 3/4-Ärmel mit den gebundenen Schleifen sind ein Hingucker. Dazu passen meine neuen petrolfarbenen Slingpumps und mein petrolfarbenes Bolerojäckchen.

As always the wrap effect was the first thing I looked at - I love everything wrapped. The sleeves with the loops are the next eye-catcher. My new sling-pumps match as well as my bolero jacket, both teal coloured.


Die Ausschnittkante hatte ich zuerst nur mit einem schmalen Nahtband stabilisiert. Das war mir dann zu fest und dünn - fühlte sich an wie eine eingelegte Schnur und der Stoff wellte sich rundherum. Also habe ich noch ein Saumband in der Hälfte durchgeschnitten und die Ausschnittkante damit noch bebügelt. Jetzt bin ich zufrieden.

The edge of the neckline I stabilized only with a small stay tape - but this was too firm. It felt like a cord. So I took some wider seam tape and added this to the small one. Now the edge is smooth and lies neatly against the skin.


Ändern musste ich nicht viel - ich habe zwischen Schulter und Brustpunkt wieder 1,5 cm herausgenommen und eine kleine Hohlkreuzkorrektur gemacht (meine üblichen Änderungen) und am Armausschnitt etwas Weite weg genommen.

I didn't have to alter much. I took out 1,5 cm between shoulder and bust point and made a sway back alteration (my usual alterations). Further I took away some width at the arm scye.

Den Jerseystoff mit floralem Print habe ich beim letzten Stoffverkauf bei Betty Barclay ergattert. Jetzt hab ich solche Lust auf Kleider bekommen, dass der nächste Stoff und Schnitt schon bereit liegen!

The jersey fabric with the floral print I found at Betty Barclay, when they had the special sale with fabrics. I  fancy sewing more dresses! Pattern and fabric for the next one are ready!


Kommentare:

  1. Hallo Monika, was für ein schönes Outfit. Das Kleid steht Dir sehr gut. Schöner Schnitt und schöner Stoff. Weiterhin alles gute und viel Erfolg bei Deinen Kursen. LG Anita

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank, liebe Anita! Wird interessant, wie sich die Kurse weiter entwickeln. Im Herbst sind wieder einige geplant!
    LG, Monika

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Monika, da kommt wirklich der Frühling ums Eck;)
    Ein tolles Kleid und die Farben stehen dir sehr gut. Ich finde Schnitte mit Wickeleffekt auch immer sehr ansprechend, daher kann ich deine Begeisterung gut verstehen.
    Viele Grüße
    Friedalene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Ich finde Kleider mit Wickeleffekt auch sehr kleidsam. Für viele Figurtypen. Und es macht ein Kleidungsstück richtig interessant.
      Lg, Monika

      Löschen