Mittwoch, 18. November 2015

MMM - Kleid in türkis / MMW - Dress in turquoise

Ich reihe mich heute wieder mal in die Runde des Me-Made-Mittwochs ein und präsentiere euch ein neues Kleid.

Auch wenn der Stoff ein wenig sommerlich anmutet, ich habe mir ein Langarmkleid daraus genäht. Das Wetter war in den letzten Tagen noch so warm, dass ich das Kleid sogar noch tragen konnte. Und für nächstes Frühjahr ist es sowieso optimal. Das ist einer der Stoffe aus meinem petrol-Stapel, den mir eine liebe Freundin heuer geschenkt hat. Erst überlegte ich, daraus ein Shirt zu nähen, aber ich trage momentan nicht gerne gemusterte Shirts. Und es war ja genug Stoff da, also wurde es ein Kleid (mit gemusterten Kleidern habe ich komischerweise kein Problem).   

Today I join again the Me-Made-Wednesday and I present a new dress.

Although this fabric seems to be made for summer, I made a long sleeved dress from it. We had so mild temperatures the last weeks that I could wear it easily. And particularily it's made for next spring. This is one of the fabrics of the "teal-stash", which I've got from a dear friend of mine. First I wanted to make a top out of it, but I do not wear tops with patterns like this. Fabric was enough for a dress - and with patterned dresses I don't have a problem :-).
 



Verwendet habe ich einen mir bekannten Schnitt, und zwar den von meinem Weihnachtskleid 2013. Dieses Kleid trage ich sehr, sehr oft, und es hat sich als Lieblingsmodell herauskristallisiert. Warum also den Schnitt nicht noch einmal verwenden? Es ist das Modell 103 B aus der Burdastyle 5/2009.

Das Schöne an bereits einmal genähten Modellen ist ja, dass man keine mühsamen Anpassungen mehr machen muss. Und so war das Kleid in sehr kurzer Zeit genäht.

I used a well known pattern from my Christmas dress 2013. This dress I wear over and over again and it figured out as favourite dress. So why not use the pattern again? It's pattern 103 B from Burdastyle 5/2009.

One advantage of using patterns again is that no laborious alterations have to be done. And so the dress was sewn within a very short time.
 



Das Kleid ist ungefüttert, und ich werde dazu ein Unterkleid tragen, das ich mir vor ein paar Jahren für solche Zwecke genäht habe.  

The dress isn't lined, I will wear a slip under it, which I sew a few years ago for these reasons.






Zu diesem Kleid passt wieder mein kurzes Strickjäckchen. Eigentlich wollte ich eine lange Jerseyjacke dazu nähen, diese habe ich aber versemmelt. Ein unerprobter Schnitt, miserable Passform. Ich habe jetzt schon ziemlich daran herumgezimmert, mal sehen, ob es noch tragbar wird, oder ich aus dem missratenen Teil vielleicht noch ein kurzes Shirt nähen kann. So kann man auch Stoffe reduzieren :-). 

My short knit cardigan in teal matches perfectly with my new dress. In fact I wanted to make a long jersey cardigan, but I made a mess of it. An unproved pattern with a lousy fit. I already altered a lot, and I don't know if the piece will get wearable. Maybe I'll cut a short top out of this unsuccessful piece. By the way: This is another possibility to reduce stash :-).


Was die anderen Mädels vom Me-Made-Mittwoch zeigen, seht ihr hier

And now look here to get an impression, what the other girls from Me-Made-Wednesday present.

Kommentare:

  1. Echt schön das Kleid. Ich finde den Stoff wirklich toll für den Schnitt! Der Bolero macht sich auch echt gut dazu! :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Katharina!
      LG, Monika

      Löschen
  2. Toller Schnitt, tolles Kleid und mit dem Jäckchen einfach perfekt! Vor allem macht die Farbe gute Laune.
    LG Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Farbe ist toll. Ich weiß noch nicht, ob ich das Kleid auch im Winter anziehen werde. Irgendwie ist das so frühlingshaft.
      LG, Monika

      Löschen
  3. Hallo! Das Kleid steht dir gut! Mit dem Bolero passt es ja auch perfekt für die kühleren Tage! Viel Freude weiterhin damit! Lg Stefi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Stefi!
      Ja, es würde auch für kühlere Tage passen - mal sehen, ob ich das Kleid auch im Winter trage.
      LG, Monika

      Löschen
  4. Was für ein schöne Kleid, dass man auch gut im Winter tragen kann. Macht gute Laune. Ein schöner Schnitt ist das, sehr vielseitig, da lohnt sich das Anpassen.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Okay, so langsam überzeugt ihr mich, dass ich das Kleid auch im Winter tragen soll :-). Der Schnitt ist wirklich ein Wohlfühlschnitt. Beim nächsten Kleid werde ich vielleicht noch etwas Länge in der vorderen Mitte im Oberteil zugeben. Da zieht es ein ganz kleines bisschen hoch. Ansonsten ist der Schnitt wirklich toll.
      LG, Monika

      Löschen
  5. Schöner Schnitt. Es ist ein tolles Kleid gewoden und mit dem Jäckchen sieht perfekt aus .)!.
    LG
    Ewa

    AntwortenLöschen
  6. Ein toller Farbklecks im Novembergrau ist Dein Kleid und auch im Frühling wird es sich richtig gut machen! Der Schnitt ist prima und passt Dir sehr gut, ich nähte bewährte Schnitte ja auch gern in Serie und experimentiere lieber mit dem Stoff. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Küstensocke!
      Ja, ich habe auch einige Schnitte, die ich immer wieder nähe und mit kleinen Details abändere. Es lohnt sich wirklich, einen Schnitt an die eigene Figur anzupassen und ihn immer wieder zu verwenden. Durch den Stoff wirkt dann jedes Teil anders.
      LG, Monika

      Löschen
  7. Diese Farbe steht Dir wirklich richtig gut!
    Ich finde auch: gemustertes Shirt ...mmmmh...gemusterte Kleider: Ja!
    Vielleicht, weil sich das Muster auf einer größeren Fläche verteilt?
    Wie auch immer: schönes Kleid, schöne Kombi!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Sandra!
      Ja, es ist wirklich komisch. Ich hatte eine Zeitlang viele gemusterte Shirts, diese lege ich jetzt so nach und nach weg, weil ich mich einfach abgesehen habe an den Teilen. Das rostfarbene Shirt zur petrolfarbenen Hose ist da eine Ausnahme :-). Ich weiß auch nicht, woran das liegt, dass mich Muster in Kleidern nicht stören. Vielleicht wirklich, weil sich das ganze auf eine größere Fläche verteilt, da magst du schon recht haben.
      LG, Monika

      Löschen
  8. Ich glaube, das ist der Schnitt meines Blumenkleides.

    Tolle Farben - die stehen dir wirklich sehr gut. Das kurze Jäckchen finde ich sehr schön dazu - du hast eine schöne Figur, da braucht es keine lange Jacke um Pölsterchen zu kaschieren.

    Viele Grüße
    Friedalene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dein Blumenkleid habe ich jetzt nicht gefunden. Aber das Kleid haben schon viele genäht, u. a. auch Lady Petite in einigen Abwandlungen.
      Die lange Jacke hätte etwas mehr "Winter-Feeling" gebracht. Mal sehen, ob ich sie noch retten kann. Lust hab ich jetzt keine mehr dazu :-).
      LG, Monika

      Löschen
  9. Ja, lustig, geht mir auch so; gemusterte Shirts, außer Streifen, sind nicht so mein Fall, aber bei Kleidern sieht es anders aus.
    Sehr schönes Kleid und das Jäckchen passt perfekt dazu.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann sind wir uns ja alle einer Meinung :-). Ich freue mich immer wieder, wenn ich Teile nähe, die zu anderen Teilen in meiner Garderobe passen. Ich kaufe ja Stoffe sehr oft nach Lust und Laune, weil sie mir gut gefallen, weniger oft suche ich eine ganz bestimmte Farbe, weil man sie dann meist eh nicht bekommt. Da ich aber meine Farben kenne, bin ich immer in den gleichen Farbkreisen "unterwegs" und die Teile passen immer wieder zusammen.
      LG, Monika

      Löschen
  10. Love your dress! The fabric is stunning, looks good on you.

    AntwortenLöschen
  11. Ganz wunderbar dieser Stoff und der Schnitt passt perfekt dazu! Interessant Deine Erklärungen zu gemusterten Shirts. Ich habe so ähnliche Gedanken und wenn ich in meinen Kleiderschrank schaue, geht es da bei Oberteilen auch eher einfarbig zu (von einigen Pünktchen mal abgesehen ...Auch bei Kleidern bin ich eher die Uni-Fraktion, aber da arbeite ich mit dem Weihnachtskleid gegen. Ich finde übrigens, das dieses herrliche Türkis ganz Deine Farbe ist (ohne wirklich Ahnung von Farbtypen zu haben).
    LG Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ina!
      Ja, türkis ist wirklich meine Farbe, die petrolfarbenen Sachen sind schon fast einen Ticken zu schwer für mich. Es ist schon interessant, wie andere Näherinnen das Thema Muster sehen. Es gibt eben für alles eine Zeit: Zeit für bunte Muster, Zeit für uni. Ich denke, dass man manchmal einfach sein Stilrichtung wechseln will.
      LG, Monika

      Löschen
  12. Hallo Monika,
    den Stoff an dich zu verschenken, war genau die richtige Entscheidung! Super Kleid, steht dir hervorragend, ich bin begeistert! Freut mich sehr, das nach so langem Ablagern das Stöffchen ein neues Leben bekommen hat! Passform perfekt, Jäckchen dazu auch! :-) :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ina!
      Ja, mit dem Stoff hast du mir viel Freude gemacht! Das Kleid ist wirklich schön geworden, es wäre schade gewesen, nur ein Shirt daraus zu schneiden und den Rest wegzuwerfen. Vielen Dank noch einmal, du siehst ja, wie ich den Stoff in Ehren halte :-).
      LG, Monika

      Löschen
  13. Hallo Monika,
    soeben habe ich erst dein Post entdeckt und bin begeistert. Tolle Farbe und das Kleid steht dir so gut! Klasse!!!
    LG
    Theresa

    AntwortenLöschen