Mittwoch, 28. Oktober 2015

Sweater

Meine Lieben - zum Me-Made-Mittwoch gibt es mein letztes dunkelblaues Stück für die nächste Zeit: ein Sweater. Gesehen am Titelblatt der Fashion Style 09/2015. Und so einen Stoff hatte ich mir vom letzten Stoffverkauf bei Betty Barclay mitgenommen (es ist ein Matelasséstrick). Für eine Jacke, so wie ich es vorhatte, hätte der Stoff kaum gereicht, ich hab grad einmal diesen Sweater rausbekommen und musste einen Innenbeleg schon stückeln.

My dear - for Me-Made-Wednesday I'll show you my last piece made in navy blue for the next time: a sweater. I saw this pattern on the title of the Fashion Style magazine 09/2015. And just such a fabric I found last time at an outlet sale at Betty Barclay's (it's a matelassé knit). Formerly this fabric was planned to get a jacket, but it hardly would have been enough. So it ended up in this sweater. 



Ein interessantes Detail, und hier auf der Zeitschrift besonders gut zu sehen, wie der Ärmel angesetzt ist. 

An interesting detail is, and here on the magazine shown very well, how the sleeve is set in.


Diesmal habe ich als Kombipartner eine graue Wollhose gewählt mit der Bluse von hier. Die Kombination mit einer dunkelblauen Hose war mir heute zu düster. 

This time I combined the navy-blue with woolen pants in grey, together with the blouse from here. The combination with dark blue pants I found too dreary today. 

 
Da ich in der letzten Zeit eher figurbetonte Kleidung genäht habe, musste ich mich erst wieder an den Anblick von diesen "boxy" Oberteilen gewöhnen, fand diesen Schnitt aber gleich sehr chic. Ich habe ihn seitlich nur minimal enger genäht. Bei diesem Schnitt verzichtete ich sogar auf mein obligates Probeteil :-).

Sewing only fitted pieces in the past I hade to get used again to this boxy style, but I liked the pattern immediately. I only made it a little bit narrower at the side seams. This pattern I even sewed without a muslin :-).


Sicherlich ein Stück für kalte Tage, da es unbedingt ein Langarmoberteil drunter braucht.

For sure it's a piece for cold weather, because it needs an upper part with long sleeves under it. 

Und hier seht ihr wieder, was noch so beim Me-Made-Mittwoch präsentiert wird heute.

And here you'll get an impression of all the oder participants of Me Made Wednesday. 

Kommentare:

  1. Ein wirklich cooler Sweater. Und in der gezeigten Kombination auch bürotauglich. Gefällt mir :-)

    Liebe Grüße, Lena

    PS: Wo gibt's denn einen Betty Barclay Stoffverkauf?

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Lena!
    Ja, die Kombi ist auf alle Fälle bürotauglich. Die werde ich sicher dort tragen.

    BB Stoffverkauf gibt es 2 x im Jahr in Arnstorf in Bayern. Der Herbstverkauf war gerade am vergangenen Wochenende, der nächste wird wohl wieder im Februar stattfinden. Ich hab den jetzt geschwänzt, weil ich dort immer zu viel kaufe und mein Stoffschrank etwas leerer werden soll.

    LG, Monika

    AntwortenLöschen
  3. Der SToff ist wirklich besonders und passt perfekt zu diesem Schnitt. Wie immer perfekt genäht so dass die eckige Ärmelnaht wirklich als besonderes Detail sehr schön zur Geltung kommt. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Stoff hatte es mir gleich angetan. Diese Woche war ich in Wien bei Komolka und habe solche Stoffe in vielen verschiedenen Farben gesehen. Oft weiß ich noch gar nicht genau, was ich aus einem Stoff machen werde, wenn ich ihn sehe. So war für diesen ja ursprünglich eine Jacke geplant, aber dann kommt genau der richtige Schnitt daher.
      LG, Monika

      Löschen
  4. Wie schön, dass du diesen Schnitt zeigst. Ich habe das Heft auch und fand die Ärmellösung interessant, war aber unschlüssig, ob ich es nähen sollte, da es an dem Modell so unförmig wirkt. Ganz anders bei dir: Sitzt super und kommt in der Kombination mit den hellen Farbtönen sehr gut zur Geltung. Danke fürs Zeigen!
    Viele Grüße
    Friedalene

    PS.: Was für ein interessanter Stoff, den hätte ich auch sofort eingepackt : )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Schnitt wirkt an dem Modell wirklich sehr unförmig. Ich bin ja größenmäßig im Rücken eine 38, vorne aber mind. eine 40, vor allem wegen der Oberweite (und muss dann tw. noch eine FBA machen). In diesem Fall habe ich eine 38 ohne Änderungen zugeschnitten. Ich würde also empfehlen, eher eine Größe kleiner zu nehmen, dann wirkt der ganze Sweater nicht ganz so riesig. Und wie gesagt, die Seitennähte habe ich etwas enger genäht.
      LG, Monika

      Löschen
  5. Der Stoff ist ja klasse - sehr besonders und zieht wirklich die Aufmerksamkeit auf sich. Der Schnitt mit Deinen kleinen Abwandlungen gefällt mir ebenfalls (ein bisschen schmaler als beim Modell ist wirklich besser). Lässig und doch chic!
    Liebe Grüße,Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese Art von Stoffen werden jetzt gerade überall angeboten. Da der Stoff doch etwas Festigkeit hat, muss solch ein lässiger Schnitt her ohne viel Schnick-Schnack. Da kommt die Ärmellösung gerade recht, da sie ein schönes Detail in einem einfachen Schnitt ist.
      LG, Monika

      Löschen
  6. Der schicke Musterstoff ist ein toller Kontrast zum lässigen Schnitt; gefällt mir sehrsehr gut, dein Shirt.
    Ich habe selbst auch lange Zeit nur schmale Shirts getragen, aber man gewöhnt sich an die legeren Schnitte.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Freundin Margit hat ja früher immer bei mir bemängelt, dass meine Sachen immer einen Ticken zu weit wären. Sie hat immer alles sehr figurnahe getragen, meins war das gar nicht früher. Jetzt, wo ich endlich auf den Geschmack gekommen bin, wird die Mode wieder weiter ;-). So ist das ewig bei mir. Meistens gefallen mir neue Trends erst, wenn sie schon wieder am Auslaufen sind :-).
      LG, Monika

      Löschen
  7. Ja, der sieht toll aus und gefällt mir auch sehr gut, und ich hätte ihn auch enge gemacht. Der Sweater steht dir sehr gut und passt hervorragend zu deinem Outfit.
    Vielen Dank für deinen Kommentar
    Ganz liebe Grüße
    Agnes

    AntwortenLöschen
  8. Danke Agnes! Ich bin auch jetzt schon ganz verlliebt in das Teil und diese Kombination. Ich denke, das werde ich in diesem Winter ganz oft tragen!
    LG, Monika

    AntwortenLöschen