Donnerstag, 8. Oktober 2015

Stilfindung - Blusen / Finding my Style - Blouses

Kürzlich hat mich wieder einmal der Rappel gepackt und ich habe meinen Kleiderschrank ausgemistet. Auslöser waren die neuen Blazer, für die ich beinahe keinen Platz mehr im Schrank fand :-). Also begann das Großreinemachen: Alle Teile, die ich in den letzten 2 Jahren nicht oder kaum getragen habe, wurden rausgenommen, analysiert, und ein Großteil davon wanderte in die Altkleidersammlung.

Recently was completely cracked and I cleared out my wardrobe. Reason were the new blazers for which I hardly found a place in it. So the clean out began: Every piece, which I wore rarely or never in the last two years, was taken out, checked and the bigger part went to the charity clothes collection.

In diesem Zuge habe ich mir Gedanken über meinen eigenen Stil gemacht, was mir steht und was nicht. / At this time I wondered about my own style, what suits well or bad, what I like to wear and what not.

Warum trage ich manche Stücke gerne und manche nicht? Fangen wir heute mal mit Blusen an / Why do I like some pieces a lot and why some not? Let’s start with blouses:

Da gibt es zwei Blusen im Hemdblusenschnitt, die ich nicht gerne trage, diese und diese. Das heißt nicht, dass sie mir nicht gefallen, aber ich trage sie kaum. / There are two shirt-blouses in my wardrobe, I don’t like, this and this:


Ich habe lange überlegt, warum das so ist und bin zu dem Ergebnis gekommen, dass es das festere Material und der hohe, steife Kragen ist. Egal, ob ich sie offen trage oder die Knöpfe bis oben hin schließe. Die gleiche Bluse in etwas fließenderem Material wird gerne getragen, weil sich der Kragen schöner umlegt. 

I thought long about it and realized that it must be the stiff  fabric and the high-positioned, stiff collar. The same blouse, made from softer draping fabric, I like to wear, probably because the collar doesn’t stand up stiffly but lies down on the shoulders.



Am liebsten trage ich aber Blusen mit V-Ausschnitt, die Kragenform ist hier egal, so wie diese hier und hier
Mostly I like blouses with a V-neckline, the form of the collar is with no preference. Looks like this and this:

 



























Ich mag auch Blusen mit Reverskragen oder Schalkragen, die bilden ebenso einen V-Ausschnitt und der Kragen liegt optimal an:  

I also like blouses with lapel collar or shawl collar, they also form a V and the collar lies flat:

 

Auch gerne getragen werden meine Schluppenblusen, zu sehen hier und hier. Die Schluppen jedoch nur lässig gebunden, nicht zur Schleife oder hochgeschlossen. Das ist für mich zu bieder.

Favourite pieces are also my blouses with bow (here and here). I only like the bows tied loosely, not as classic bow or tied high-neck.

  
Ich habe jedoch festgestellt, dass meine Lieblingsstücke fast ausschließlich aus fließenden, weich fallenden Materialien sind. Ob figurnah oder etwas weiter, ist egal. Die Ärmellänge ist mit Kurzarm oder Langarm optimal. Ärmellos mag ich wirklich nur im Hochsommer, unter Blazern getragen finde ich solche Blusen nicht optimal, da man hier den Blazer schneller verschwitzt als mit Blusen mit Arm. Bei den ärmellosen gibt es eigentlich nur ein Lieblingsstück:

I found out that my favourite pieces are made from soft draping materials, whatever loose or slim fitted. Optimal with short or long sleeves. Blouses without sleeves I only like in summer - wearing them beneath blazers I don't like (transpiration). There is only one favourite blouse without sleeves:


Auch diese Bluse hat einen V-Ausschnitt, und obwohl ich nicht so der Rüschentyp bin, fühle ich mich in dieser Bluse sehr, sehr wohl (diese braucht aber den festeren Stoff, damit die Rüschen auch so stehen).

Also this blouse has a V-neck, and I love it so very much in spite of the ruches (this is normally not my style). This blouse needs a more stiffy fabric for the ruches.

Diese Erkenntnisse sind für mich sehr wichtig, da ich mich doch hin und wieder von Schnitten verleiten lasse, die an anderen gut aussehen, ich aber nicht wirklich gerne trage. Und so weiß ich für die Zukunft besser, was ich mir nähen soll.

This knowledge about my style and my preferences are very important for me. I'm often misled by new patterns, which I like on other persons, but never wear them myself. And so I know it better for future what to sew.

Kommentare:

  1. Liebe Monika, vielen Dank für den interessanten Einblick in deinen Kleiderschrank : )
    Diese fließenden Stoffe stehen dir auch wirklich sehr gut. V-Ausschnitt streckt optisch, soviel ich weiß , ist also schon mal nicht schlecht für uns kleinere Frauen. Übrigens bin ich ganz begeistert von der grau glänzenden Schluppenbluse in Kombination mit der schwarzen Hose. Das steht dir unglaublich gut!
    Viele Grüße
    Friedalene

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank, liebe Friedalene! Ich glaube auch, dass es dieses streckende Detail des V-Ausschnitts ist, warum ich diese Form so mag. Manchmal hat man ja Vorlieben für etwas, ohne das begründen zu können :-). Die Kombi der glänzenden Schluppenbluse mit schwarzer Hose muss ich wohl mal wieder ausführen - danke fürs Aufmerksammachen! (auch wenn ich ja wieder 2 - 3 Kilos zugelegt habe - psst :-)).

    LG, Monika

    AntwortenLöschen
  3. Deine Bluse mit kleinem Stehkragen und Goldkettchen - umwerfend.
    Das Ausmisten, Gedanken über den Stil machen - muß an der Jahrenszeit liegen - bin mittendrin.
    Nicht einfach... Du hast Deine Richtung schon gefunden - beneidenswert!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra!
      Diese Bluse mit Stehkragen und Goldkettchen trage ich auch wirklich gerne.
      Ich finde es gut, das niedergeschrieben zu haben, so ist mir einiges viel klarer geworden. Ich werde vielleicht eine Serie draus machen.

      LG, Monika

      Löschen