Dienstag, 15. September 2015

Ein neues Lieblingsteil / A New Favourite Piece

Kürzlich habe ich ein UFO wieder zur Hand genommen. Ein Blazer, den ich im Frühjahr begonnen hatte und zu dem mir dann aufgrund des warmen Wetters die Lust fehlte, ihn fertig zu stellen. Da ich gerade in Blazerlaune bin, habe ich ihn hervorgekramt und fertig genäht - Gott sei Dank!

Recently I picked up an unfinished object: a blazer, started in late spring, then it was so warm that I wasn't keen on finishing it immediately. But currently I am in the mood for sewing blazers, so I dug it out and finished it - thank God!


Hier getragen mit der Bluse von hier und der Hose von hier.

Here worn with the blouse shown here and the pants shown here

Der Schnitt ist wieder derselbe Burdaschnitt wie vom rosefarbenen und pinkfarbenen Blazer, diesmal in Originallänge und mit aufgesetzten Taschen. Allerdings noch nicht so perfektioniert wie die anderen beiden Blazer, da habe ich seit dem Zuschnitt dieses Blazers doch noch einiges verbessert. Aber er ist trotzdem gut, und ihr seht, man kann denselben Schnitt immer wieder verwenden, ohne dass er langweilig wird.

It's the same pattern from Burdastyle as I used for the boucle blazer and the pink blazer, this time in original length and with patched pockets. Not as perfect as the other ones - since I cut this navyblue I improved the pattern a lot. But I like it! I want to show that you can use one pattern over and over again, without getting boring.

Jetzt hab ich ihn schon/erst 2 x getragen, ich kann aber heute schon sagen, dass das ein Lieblingsteil von mir wird. Aufgrund der Farbe einfach zu kombinieren und sehr wandlungsfähig, ob sportlich oder elegant. Meine bisherige Lieblingskombi mit blau-weiß-gemustertem Rock (gekauft) und dunkelblauer Bluse: 

I already/only wore it 2 times, but I'm sure, this is getting a favourite piece in my wardrobe! The colour makes it easy to combine and you can style it in different ways - sportive or elegant. My highest favourite: combined with a blue-white skirt (bought) and a navy-blue blouse:


Das war der erste Tragetest, und dabei habe ich (und aufgrund der Fotos) festgestellt, dass die Ärmel einen Tick zu kurz sind. Das ist ja immer so eine Sache. Wenn man sich an den Stylingregeln der Männer orientiert, soll ja der Jackenärmel so lang/kurz sein, dass der lange Hemdsärmel ein Stückchen vorblitzt. Was allerdings - wenn man nichts langärmeliges drunter trägt - gleich einmal zu kurz sein kann. Also noch einmal das Futter geöffnet und die Ärmel um 1,5 cm rausgelassen, jetzt ist es besser, und auch der Langarm blitzt noch hervor. 

In this combination it was the first time I wore it and while wearing it (and due to the photo) I realized that the sleeves are a little bit too short. That's always difficult for me. If you read styling guides for men they say a sleeve has to be as short/long that a longsleeved shirt flashes a bit. But - if you don't wear long sleeves - this length can be too short. So I opened the lining again and let out 1,5 centimeters. Now it's good.
 

Hier getragen mit dem Rock von hier. Auch die Kombination cognacfarben/dunkelblau gefällt mir supergut, wobei natürlich der Pulli das verbindende Glied der beiden Teile ist.

Here worn with the skirt from here. Also this combination cognac/navy-blue I like very much, and the jumper in both colours is the corresponding piece.

Hier sieht man den abgesteppten Revers und die aufgesetzten Taschen noch etwas besser:

Here you can see the topstitched lapel and the pockets:  



Habt ihr auch solche Stücke im Schrank, von denen ihr schon beim ersten Tragen gewusst habt, dass sie zum Lieblingsstück werden?

Do you also own clothes which you liked from the first time?

Kommentare:

  1. Ein dunkelblauer Blazer ist einfach ein Klassiker, steht Dir gut und passt wirklich zu vielem. Saisonal nicht mehr passende und weggelegte Nähprojekte kenne ich auch. Schön, dass er jetzt doch noch zu seiner Bestimmung gefunden hat, ein echtes Lieblingsstück.
    Viele Grüße,
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin ja immer wieder überrascht, wie gut mir dunkelblau steht (sofern der Stoff nicht stumpf ist sondern einen leichten Glanz hat bzw. glatt ist). Schwarz kann ich nämlich gar nicht tragen. Und so ist das dunkelblau mein Schwarz :-).

      Wenn etwas nur saisonal weggelegt wird, dann ist das okay, leider habe ich auch das eine oder andere UFO, das schon länger liegt :-). Aber hier miste ich gerade aus, genauso wie meinen Kleiderschrank.

      LG, Monika

      Löschen
  2. Liebe Monika,
    die dunkelblaue Jacke ist super geworden. Die ist wirklich ein Multitalent.
    Das UFO an das Tageslicht zu holen, hat sich absolut gelohnt.
    Liebe Grüße
    Inge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Inge!
      Ja, es war eh geplant, die Jacke fertig zu nähen, etwas zeitverzögert halt. Der Stoff ist viel zu schön, als dass er in der Mülltonne verschwindet :-).

      LG, Monika

      Löschen
  3. Wow, liebe Monika TOLL TOLL.
    Du weißt ich liebe auch Blazer und Deiner gefällt mit total gut.
    Besonders das letzte Outfit - Perfekt! Der Rock mit dem Blazer sehr schön.
    Und die Schuhe erst. Dunkelblau passt immer gut. Sowohl Geschäftlich oder Privat.
    Besonders schön finde ich den abgerundeten Saum vorn. Das macht einfach
    eine gute Figur. Liebe Grüße Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Anita!
      Früher hab ich viel mehr Blazer getragen, jetzt kommt die Zeit wieder. Und ich brauche neutrale Blazer, wie dieses dunkelblau, das sich so schön kombinieren lässt. Schön, dass dir mein Outfit gefällt. Die Schuhe sind übrigens von Högl.

      LG, Monika

      Löschen
  4. Wieder so ein schöner Blazer! Die Passform deiner selbstgenähten Kleidung finde ich immer wieder beeindruckend. Ich persönlich finde die Kombination mit dem cognac-farbenen Rock gerade für den Herbst super.
    Ich kann verstehen, dass das ein Lieblingsstück ist. So einen Blazer kann man so vielseitig kombinieren - sportlich, elegant...

    Auf deine Frage nach den Lieblingsstücken, kann ich dir aus ganzem Herzen mit JA antworten. Ich habe verschiedene Teile, die ich als Lieblingsstücke bezeichnen würde und meist begleiten mich dann gerade diese selbst genähten Stücke jahrelang.

    Viele Grüße
    Friedalene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Friedalene!
      Danke für dein Lob! An der Passform arbeite ich immer wieder, es lohnt sich auf alle Fälle, sich damit zu beschäftigen. Es ist interessant, dass euch die Kombi mit dem cognacfarbenen Rock so gut gefällt, die werde ich wohl öfter mal tragen müssen :-). Mein Favorit war ja das blaue Outfit, aber ich lasse mich auch gerne von euch inspirieren!

      Ich hoffe auch, dass mich dieser Blazer sehr lange begleiten wird und freue mich schon darauf, ihn im Herbst und Winter oft zu tragen!

      LG, Monika

      Löschen
  5. Dat is een hele mooie blazer en die kun je op vele kleding stukken dragen.
    Hier ga je dus veel plezier van hebben.

    Corina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Corina, thanks for your comment!

      Monika

      Löschen