Donnerstag, 20. August 2015

Bra Sew Along - Materials

Heute geht es um das Thema Materialien für den BH Sew Along. Was verwendet man und wo bekommt man die Materialien?

Today's bra sew along topic is "materials". What do you use and where do you get them?

Ich habe ja schon im ersten Post geschrieben, dass ich 2 hautfarbene BHs ohne Spitze nähen möchte. In diesem Fall werde ich fertige BH-Schalen mit einem dünnen Lycra überziehen.

In my first post I announced to make two bras without lace, with preformed foam cups. I will cover the cups with a lightweighted spandex fabric. 


Völlig unspektakulär, aber ich brauche solche BHs ständig unter hellen Sachen.

Totally unspectacular, but I always need such bras underneath pale blouses. 

Und dann habe ich als Kontrastprogramm auch noch was petrolfarbenes mit viel Spitze rausgesucht:

And for contrast I chose something in dark teal with a lot of lace: 


Für meine Dessous nehme ich ausschließlich Lycra-Stoffe. Diese Stoffe haben eine sehr gute Rücksprungkraft, das heißt, sie leiern nicht gleich aus, und es gibt sie in unterschiedlichen Festigkeiten, mal mehr, mal weniger dehnbar.

Baumwoll-Jersey verwende ich gar nicht. Ich mach mir ja immer ein ganzes Set, und ich mag es nicht, wenn die Höschen beim Tragen die Form verlieren, eben weil dieser Stoff zu wenig Rücksprungkraft besitzt.

For my lingerie I solely use spandex fabrics. They are mostly bi-elastic and dont' wear out. They can be bought in different weights with more or less elasticity. 

I never use cotton jersey, as I always make a whole set. And I don't like when the panties get out of shape while wearing.

Am liebsten arbeite ich mit Spitzen, das hat für mich einfach einen Hauch von Luxus, außerdem mag ich ganz gerne gemusterte Stoffe - ob einfärbig in sich gemustert, wie beim petrolfarbenen Set, oder bunt gemustert - kariert, geblümt, ... Diese gemusterten Stoffe haben jedoch - wie zuviel Spitze - den Nachteil, dass man die Unterwäsche schon mal durchleuchten sieht durch die Oberbekleidung. Hier ist also auch ein wenig Nachdenken beim Ankleiden gefragt :-).

I prefer to work with laces, this is a bit of luxury. Further I like prints (flowers, checks, ...) or textured fabrics like the dark teal. But: these fabrics have the handicap to show through light clothes. The same is with lace. So you have to chose your lingerie very carefully when dressing.

Über die verschiedenen Arten von Gummis schreibe ich hier mal nichts, das würde den Post sprengen, für alle deutschsprechenden Leser verweise ich auf meinen Workshop, den ich in der Nähfabrik abgehalten habe. Dort gibt es auch eine genaue Beschreibung der verwendeten Materialien. Kann sein, dass ihr euch dort extra registrieren müsst, da das Lingerie-Forum nicht für Gäste einsehbar ist. 

I don't write about the different types of elastics, that would blow up this post. For readers in German you can have a look at my workshop, which I held at the Nähfabric-forum. There you have a description of all materials used. But I think you have to register there, because the lingerie forum isn't public for guests. 

Viele meiner Materialien, die ich zuhause habe, habe ich zu äußerst günstigen Preisen von meinem lokalen Stoffhändler. Das ist allerdings immer Glückssache, und es gibt dort nie einen Lycra, dazupassende Spitze und alles Zubehör auf einmal. Da fängt man dann auf gut Glück zum Sammeln an ...

Many of my materials I bought from my local fabric dealer. But that's a matter of luck: you never get spandex, matching lace and all of the appropriate notions at one time. And then you begin to collect ...

Dann kaufe ich auch gerne bei Wien 2002 ein. Dort gibt es Material zu günstigen Preisen, der Nachteil ist, dass keine Sets angeboten werden. Auch dort bekommt man nicht immer alles Zubehör in den passenden Farbtönen, und bei den Gummis muss man einen Bund mit 5 m nehmen. Da bleibt natürlich eine Menge übrig. 

I like to buy at Wien 2002, there you can get the materials at moderate prices, but they don't offer lingerie sets. There, too, you often don't get all notions in one colour, and you have to buy 5 meters of the elastics which produces a lot of leftovers. 

Anfänger sind da sicherlich wesentlich besser bei Sewy bedient. Hier gibt es sehr schöne Sets, die alles beinhalten, was man zum Dessousnähen braucht (außer Bügeln). Sewy hat auch eine Spitzenqualität, und das rechtfertigt auch den oft höheren Preis.

For beginners I recommend Sewy. They have beautiful sets with all materials you need for sewing lingerie (but without wires). Sewy sells very good quality and that justifies the often high prices.  

Gekauft habe ich auch schon beim Spitzenparadies, hier ist allerdings der Shop nicht sehr gut gefüllt und nicht besonders ansprechend. Sie haben wesentlich mehr in ihrem Geschäft und verkaufen dort vor allem an die Kursteilnehmer.

I also bought at Spitzenparadies, but the online shop isn't very appealing. They have much more material in the normal shop and sell it there to the workshop participants. 

Gekauft habe ich auch schon mal sehr schöne Sets bei Kantjeboord, hier sind aber die Portokosten sehr hoch, es lohnt sich aber, wenn sich 2 - 3 Leute zusammentun. (Irgendwann mach ich mal einen Städtetrip nach Amsterdam und verbring dort mal einen halben Tag.) 

I also bought very lovely sets at Kantjeboord, but the postal charges are huge. If you are 2 or 3 persons to combine orders, it is worth the high charges. (And one time I make a city trip to Amsterdam and spend hours in their shop there.)

 
Ja, und nächste Woche zeige ich euch, wie ich die BH-Schalen beziehe.

Next week I'll show you how I cover the foam cups. 

Kommentare:

  1. Can''t wait to see the result of the foam cups. I like your storys to read. Please continue.

    Cheers Neeltje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dear Neeltje,

      I will come back soon with the post of the foam cups. I'm just finishing a boucle blazer and then I will start with the bras.

      Monika

      Löschen
  2. Ich muss zugeben, ich bin besonders gespannt auf den petrolfarbenen BH. Ich finde die Farbe einfach megastark: )
    Viele Grüße
    Friedalene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch schon gespannt :-). Erst müssen aber die hautfarbenen BHs her.

      LG, Monika

      Löschen
  3. Leuk zo'n sew along...en leuke uitleg geef je er bij...hier ook een groot fan van kantje boord...beter kun je niet vinden..
    Sorry, dat ik in het Nederlands typ, maar ik denk dat je dat wel kint lezen, want ik kan Duits ook ,lezen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marian,

      ich kann Niederländisch entziffern, auch wenn es manchmal schwierig ist, aber den Sinn kann man verstehen :-). Ja, ihr habt schon großes Glück mit Kantjeboord!

      LG, Monika

      Löschen
  4. Auf die Schalencups und deren Verarbeitung bin ich schon mal gespannt. Sind die auch von Sewy? Mir geht es auch so, dass ich seit Neuestem schon bei der Unterwäschewahl überlegen muss, was ich sonst noch anziehen möchte. Allerdings, wenn das das größte Problem mit schöner und passender Unterwäsche sein sollte, soll es mir recht sein. Um einen lokalen Stoffhändler mit Wäschezubehör bist Du zu beneiden.
    Viele Grüße,
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katharina!
      Nein, die Schalencups sind von meinem lokalen Händler, der hatte kürzlich wieder mal eine Schachtel da in meiner Größe. Bzw. sind sie mir eine kleine Spur zu groß, ich werde sie etwas zuschneiden.
      Leider hat mein lokaler Händler immer nur einzelne Sachen - er kauft Überhänge und Konkurswaren, und leider gibt es ja immer weniger Wäschehersteller in Österreich oder nahme Ausland, das wird also immer weniger.
      Manchmal fühle ich mich ja ein wenig dekadent, weil ich die Unterwäsche anziehe, die zur Oberbekleidung passt, aber wer hat, der hat :-).

      LG, Monika

      Löschen