Montag, 2. März 2015

Der lange Weg zur passenden Hose / The long way to well-fitted pants

Wie ich ja schon in den letzten Posts angekündigt hatte, arbeite ich zur Zeit an der Optimierung eines Hosen-Schnittes, da ich bei allen gekauften oder genähten Hosen hässliche Schrägzüge und Falten im Rückenteil habe.

Heute möchte ich euch endlich mal das bisher Erreichte zeigen. Der Schnitt ist noch nicht perfekt, aber mit ein paar (hoffentlich) kleinen Änderungen tragbar.

As announced in my last posts, I currently work on fitting pants. On all of my self made ore bought pants there are ugly wrinkles in the back.

Today I would like to present you the result I've reached now. The pattern isn't perfect yet, but with some small amendments wearable.

Zuerst stellte sich für mich die Frage, wie muss meine optimale Hose aussehen? Sie ist aus Stoff, soll die Beine locker umspielen, soll keine Hüfthose, sondern in die Taille geschnitten sein, und vor allem: ich will, dass sie hinten gerade runterfällt und wenig Falten schlägt.

First I had to analyze, what I want from my perfect pants. No jeans, it should flatter the legs, shouldn't be worn on the hip but in the waist, and first of all: I do not want wrinkles in the back.


Was sind denn eigentlich meine Problemzonen? Erstens: ein sehr lange Schrittlänge, kombiniert mit einem Hohlkreuz. Zur Verdeutlichung habe ich meine Schrittkurve mit einem flexiblen Lineal abgenommen und auf einen Fertigschnitt gelegt.

What are my problem areas? First: a very long crotch lenght, combined with a sway back. To show you this I took my crotch curve with a flex-curve and compared it with a Burda pattern.


Auf diesem Bild sieht man sehr gut, dass einige Zentimeter fehlen, und auch die Kurve völlig anders verläuft als auf dem Fertigschnitt vorgesehen ist.

On this picture you can see that there is a gap of several centimeters and my body curve is completely different to the pattern. 

Zweite Problemstelle: kräftige und vorstehende Oberschenkel
Dritte Problemstelle: die Beinstellung

Ich habe relativ breite Hüften, die Beine stehen in Relation aber sehr weit innen, an den Knien berühren sie sich fast (fast ein wenig X-Bein-Stellung).
 
Second problem area: full thighs
Third problem area: the position of my legs
I am broad in the hip, the legs nearly knock at the knees, rotating inward below the buttocks.

Was diese Faktoren ausmachen, möchte ich euch an einigen Beispielen zeigen. So sehen gekaufte Hosen bei mir aus:

The sum of all these facts and the result in ill-fitting pants I want to show you on some photos. First I show you my back in several bought pants: 


Motto: Arsch frisst Hose aufgrund der zu geringen Schrittlänge, Schrägzüge von der Hüfte Richtung Knie.

The crotch seam creeps between the buttocks as result of short crotch length. Bagginess underneath the buttocks and wrinkles showing from the hip to the knees. 

Nun ein paar Bilder von selbst genähten Hosen (damit ihr wisst, warum ich seit Jahren keine Hosen mehr genäht habe):

A few photos in self made pants (now you understand, why I didn't sew any pants in the last years). 
 





Nach unzähligen Probemodellen, für die ich Meter um Meter Nesselstoff verbraucht habe, bin ich nun bei diesem Ergebnis angelangt:

Innumerable muslins later, for which I used up meters of nettle, I reached this result:


 
Das ist doch schon ein großer Unterschied, oder? Die Hose wurde hier schon einige Stunden getragen und hat in der Weite etwas nachgegeben. Das wichtigste aber: ich fühle mich wohl darin, nichts spannt, der Schnitt funktioniert.

Was ich alles geändert habe, um zu diesem Ergebnis zu kommen, und was ich noch ändern möchte, erfahrt ihr in den nächsten Tagen, das würde diesen Post sprengen.


Thats a remarkable difference, isn't it? On these photos I already wore the pants a few hours, they eased a bit in width. But the most important: I feel good in these pants, the pattern works well.

What I did to get this result, and what I want to alter next, I will tell you in a few days. This would blast this post.

Kommentare:

  1. Deine letzte Hose man ist das ein Unterschied,toooooll.
    Klasse wie sie sitzt.
    LG Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Annette! Ich bin auch stolz, was ich geschafft habe, auch wenn ich noch nicht 100%ig zufrieden bin. Ich gehe jetzt die nächste Hose zuschneiden mit den nächsten Änderungen :-).

      LG, Monika

      Löschen
  2. Liebe Monika,
    Daumen hoch :-) Die ganze Mühe hat sich doch gelohnt.
    Liebe Grüße,
    Inge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank dir, liebe Inge! Vielleicht hätte ich sonst das Handtuch geschmmissen.

      LG, Monika

      Löschen