Dienstag, 10. Februar 2015

Mini Swap - Part 5


Geht es euch auch öfter so, dass das Leben quasi an einem vorbei zieht? Unmengen von Plänen, Terminen, Aufgaben, und schon ist der erste Monat des Jahres rum. Wo ist nur die Zeit geblieben? Letztes Wochenende konnte ich aber ein paar ausgesprochen nette Tage mit Nähfreundinnen verbringen. Wir waren beim Stoffverkauf bei Betty Barclay in Arnstorf, der nur 2 x im Jahr stattfindet, und haben dort fette Beute gemacht :-). Mein Mann spricht dann immer von meinem "Beutesack" :-).

Am Sonntag hatte ich aber trotzdem noch Zeit, mein Spitzenshirt aus dem Swap fertig zu stellen. Es waren ja eh nur mehr die Covernähte zu machen.


Do you sometimes also feel that life is passing you by? A myriad of plans, dates, tasks, and the first month of year is over. Where has the time gone? Last weekend I could spend some really nice days with some sewing friends. We visited an outlet store of Betty Barclay, which opens 2 times a year for a fabric sale. 

On Sunday then I had time to finish my lace top from my swap. There were only the hems left to be sewn. 

 
Erst sollte es ja ganz anders aussehen ... Ein Kombination aus Jersey und Spitze, da ich von der Spitze nur 1 Meter hatte. Der Jersey hat allerdings nicht genau dieselbe Farbe, und so habe ich mich für ein Shirt ganz aus Spitze entschieden mit einem Unterziehtop. So belebt die etwas kräftigere Farbe des Jerseys die Spitze. 

Originally it was planned to look completely different … A combination between jersey and lace, because I had only one meter of the lace. But the jersey didn’t have exactly the same colour, so the decision was made for a full lace top with a jersey top underneath. The slight difference in colour highlights the lace better than exactly the same colour – here it would disappear. 

Mit nur einem Meter auszukommen, war natürlich nicht ganz so einfach. Deshalb bekam das Shirt eine Naht im Rücken und nur 3/4 Ärmel.

It wasn’t that easy to get by with only 1 meter. I had to make a center back seam and made only ¾ sleeves.



Das Unterziehtop habe ich mit passendem Paspelgummi eingefasst, der aus meinem Dessous-Material-Fundus stammt.
 
The jersey top I bound with piping elastic, which I took out of my lingerie materials stash.




Was fehlt jetzt eigentlich noch? Ja, genau! Die Hose! Hmmmm, ich tüftele ja immer noch an der optimalen Passform. Aber ich komme ihr schon näher :-). Mal sehen, ob ich es diese Woche noch schaffe, einen zufriedenstellenden Schnitt zu bekommen ...

Now, what's still missing? Exactly! The pants. Hmmm, I'm still be fiddling about the perfect fit. But I'm approaching :-). We'll see, if I succeed a positive result this week ...

Kommentare:

  1. Hallo Mona,

    das ist ein sehr schönes Shirt. Ich freu mich schon auf weitere Teile aus dem Swap.

    LG
    Theresa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Theresa!

      Ich freu mich auch schon ;-). Es geht immer noch um die Hosen-Passform, das ist noch ein wunder Punkt. Aber dann ...

      LG, Monika

      Löschen
  2. Wunderschön, Mona, ich liebe 3/4 Ärmel.
    Erika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Erika! Ich mag 3/4 Ärmel nur, wenn ich was drüber ziehen kann. Sonst sind sie mir meistens zu kalt :-).

      LG, Monika

      Löschen
  3. Thanks, Diana! Simple but lovely.

    Monika

    AntwortenLöschen
  4. Oh das ist ja schön und so passend zum Rock und Jacke!
    Bronze ist ja total Deine Farbe ;) Gefällt mir sehr und würde ich auch anziehen ;)
    Liebe Grüße Anita

    AntwortenLöschen