Sonntag, 24. November 2013

Festliches Kleid / Festive Dress

Winterkleider? War für mich früher nie ein Thema. Vor ca. 2 Jahren begann ich dann zu experimentieren und nähte meine ersten Langarmkleider aus diversen Jerseys. Getragen mit einer Jacke und Stiefeln ziehe ich sie auch gerne im Winter ins Büro an.

Dresses in winter? No issue for me. But 2 years ago I began to experiment and sew my first dresses with long sleeves. Combined with jackets or vests and boots I wear them also in winter. 

Da meine Decke schon 2 Wochen vor dem Termin fertig wurde, bot es sich an, für die Geburtstagsfeier, sowie für die eine Woche später stattfindende Firmen-Weihnachtsfeier ein Kleid zu nähen.

Since my quilt was finished 2 weeks before deadline, time was free for making a birthday party dress. One week later at the company's X-mas party there will be another opportunity to wear it. 






Den Stoff hatte ich schon zuhause (ich muss jetzt wirklich mal Stoffabbau betreiben, vielleicht wird das ein Ziel für 2014), ein fester, wenig dehnbarer Lycra mit schöner Stickerei, in dunkelblau.

The fabric was from my stash (I really have to reduce stash, maybe this will be my goal for 2014): A stable, little elastic lycra with a beautiful embroidery, in navy. 




Nach dem Wälzen von unzähligen Schnittmusterheften, und nachdem ich mich gegen eine zu festliche Variante entschlossen hatte, entschied ich mich für den Schnitt 103 B aus der Burdastyle 5/2009.

After looking through a huge amount of pattern magazines, I decided for a pattern not too festive: 103 B from Burdastyle 5/2009

Damit es jetzt wirklich wie angegossen passt, musste ich ein paar Dinge ändern: die Ärmel habe ich im Oberarmbereich weiter gemacht und die Rückenlänge gekürzt, damit die Blende waagrecht um den Körper laufen konnte.

Making it fitting like a glove, some amendments were to do: I had to enlarge the sleeves in the upper arm area and to shorten the upper back to allow the underbust band running straight around the body. 

Für die Blende bot sich der unbestickte Rand des Stoffes an.

For the band the unembroidered edge of the fabric was ideal. 


Das Kleid ist nicht gefüttert. Als Untendrunter werde ich diesen Body tragen, der passt perfekt zum Kleid und kaschiert hoffentlich mein kleines Bäuchlen :-).

I didn't line the dress. For underneath I will wear this bodysuit. It matches perfectly with the dress and hopefully covers my little tummy :-). 



Und so langsam kommt wieder Lust auf, mich an Dessous zu versuchen ...

Slowly I have half a mind to sewing lingerie again ...

Kommentare:

  1. Hallo Mona,
    sehr schön, das dunkelblaue Kleid gefällt mir sehr gut und ich freue mich auf das Ergebnis mit dem bestickten Stoff. Und der Body sieht super aus.
    Viel Grüße
    Theresa

    AntwortenLöschen
  2. Das Kleid idt wunderbar geworden! Aber der Body - ein Traum! Den hast Du wirklich selbst genäht?!
    Hut ab!

    Lieben Gruß aus Köln

    Britta

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die lieben Kommentare!

    Britta, ja, der Body ist selbst genäht und auch selbst konstruiert!

    AntwortenLöschen
  4. Zie het nu pas, wauw wat zijn je creaties mooi. Mooie materialen en patronen heb je er voor gebruikt.

    Corina

    AntwortenLöschen