Sonntag, 16. September 2012

Body Nr. 2 ist fertig / Bodysuit No. 2 is ready

Da ich noch auf verschiedene Dessousmaterialien warten musste, die ich für den Body benötigte und dies etwas länger dauerte, habe ich mich in der letzten Zeit sehr viel mit Theorie (vor allem Konstruktion) beschäftigt, weshalb ich hier nichts zeigen konnt.

As I had to wait for some lingerie materials, which I needed for my project, I busied myself with theory (especially with construction). This is the reason that you haven't seen something new here on my blog.

Gestern hatte ich aber alle Materialien beisammen, und so konnte ich Modell Nr. 2 fertig stellen.

Yesterday I had all of the materials in place and so the second model got ready.






  


Ich habe den Originalschnitt unverändert gelassen, um das Verhalten der verschiedenen Stoffe zu testen. Dieses Modell wird getragen werden, auch wenn noch ein paar Schnittänderungen notwendig sind. So ist die Rückenlänge noch zu groß und auch an den Seiten darf noch etwas weg.


The original pattern remained unchanged to test the behaviour of different fabrics. This version I will definitely wear, although some pattern alterations have to be made. The back length ist too high, and at the sides I can also reduce the lenght.

Den Rücken- und die Beinausschnitte habe ich diesmal mit Falzgummi eingefasst, mit der Cover aufgenäht. Das sieht sehr schön aus und klappt auch ganz gut. Beim 1. Mal Falzgummi nähen habe ich noch gemeint, dass wir keine Freunde werden, mit ein bisschen Übung und dem richtigen Werkzeug ist das aber auch kein Problem mehr.

The back and leg openings I binded with fold over elastic, which I sewed on with the coverlock. This looks very neatly and works well. The first time I used fold over elastic, I thought, we never become friends, but with some exercise and the right tools this is no problem any more.

Wenn ich jetzt beide Versionen vergleiche, so habe ich gelernt, dass das beste Material für solch ein Projekt ein fester Miederstoff ist, da erstens kein Unterbrustband vorne vorhanden ist, das den Körbchen Stabilität gibt und zweitens dieses Material auch figurformend ist.

Comparing the two versions I learned that the best material for such a project ist a heavy, tight fabric. Firstly there is no underbust band which holds the cups in place and secondly this material is very figure shaping.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen