Donnerstag, 17. Mai 2012

Slip-Parade

Meine Freundin hat Slips bei mir geordert. Und da sie vor ein paar Tagen Geburtstag hatte, brauchte ich nicht mehr lange nach einem Geschenk zu suchen. Hier ist sie, die Slip-Parade:


Bis auf den Hüftstring ganz unten sind alle Schnitte selbst konstruiert - ausgehend von einem Basisschnitt. Durch die verschiedene Anordnung der Spitzen sieht jeder Slip anders aus.

Besonders gefällt mir wieder die Spitzen-Rückenteil-Variation:


Der dunkle Slip ist derselbe, den ich bei den Schnittänderungen gezeigt habe. Hier noch der weiße in Nahaufnahme:


Die Slips sollten vor allem alltagstauglich sein. Auf ausdrücklichen Wunsch gibt es keinen Wäscheschmuck und kein Größenetikett :-).

Den String hab ich mehr oder weniger dazugeschmuggelt, weil ich diese Hüftstrings selbst so nett finde. Auch ich, als Nicht-String-Trägerin kann den tragen, ohne ständig herumzuzuppeln. Mal sehen, ob ihn meine Freundin auch gerne trägt.

Damit verabschiede ich mich wieder von der Dessous-Front, ich muss ja diese Woche noch ein Kleidungsstück fertigstellen. Als nächstes ist der bestickte blaue Stoff geplant, daraus soll ein Jäckchen werden.

1 Kommentar:

  1. Hallo,

    ich finde Deine Dessous wunder-, wunder-, wunderschön. Kann man bei Dir auch bestellen?
    Leider kenne ich mich mit den Profilen überhaupt nicht aus, daher kommentiere ich anonym.

    LG

    AntwortenLöschen