Donnerstag, 24. Mai 2012

Die Jacke ist fertig

Ich kann vermelden, dass auch die Jacke jetzt fertig ist und heute schon getragen wurde. Natürlich gab es noch Änderungen :-). Der geplante Posamentenverschluss wirkte nicht gut auf der bestickten Jacke, weshalb die Jacke nun einfach einen Häkchen-/ Ösen-Verschluss bekommt. Meistens werde ich sie sowieso offen tragen, nur wenn es mal sein soll, will ich sie auch schließen können.

Und so sieht sie jetzt fertig aus - diese Jacke durfte auch wieder mein Label bekommen.






Ich zeige euch auch noch, wie der Posamentenverschluss auf der Jacke ausgesehen hätte:


Und so hab ich ihn gemacht: Da meine Kordeln zu fein waren, habe ich 3 miteinander verflochten und diese Flechtschnüre dann auch doppelt verarbeitet. Nachdem ich im Netz ein paar Beispiele gefunden hatte, wie der Verschluss aussehen könnte, habe ich auf einer Styroporplatte ein wenig experimentiert:


Die Schnüre habe ich dann mit einer feinen Nadel miteinander vernäht. Der Verschluss, den ihr oben seht, ist noch nicht fertig, aber zum Anhalten und Begutachten hat es gereicht.

Und auch das nächste Projekt ist schon in Planung. Und zwar wird es ein Kleid mit einem Kelchkragen (ich denke, dass der Ausschnitt so heißt). So ein Kleid habe ich heuer in einem Katalog gesehen und wollte das unbedingt haben. Am Sonntag am Stoffmarkt habe ich auch den passenden Schnitt dazu gefunden (Schnittmusterheft My Image). Der Stoff ist hat einen leichten Stretchanteil, wodurch sich das Kleid sicher angenehm tragen lässt.



Wie immer, werde ich etwas experimentieren. Vielleicht rutscht der Ausschnit um 2 - 3 cm tiefer. Das entscheide ich wieder an der Puppe bzw. an mir. Heute will ich den Schnitt noch rauszeichnen und eventuell das Kleid noch zuschneiden. Ich bin ja ein wenig im Rückstand mit meinem Plan, vielleicht kann ich wieder etwas aufholen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen