Dienstag, 1. Mai 2012

Blau, blau, blau sind alle meine Kleider

Das Schicksal hält mich davon ab, an meinem Mantel weiter zu nähen. Bevor ich weitermachen kann, muss ich die Ösen für den Tunnelzug anbringen sowie die Druckknöpfe. Die Suche nach Ösen hat gestern nichts ergeben, ein Kurzwarenladen hatte aufgrund des Fenstertages geschlossen, der zweite hat später aufgesperrt, und da wollte ich nicht noch einmal extra hinfahren. Also muss ich ein Projekt dazwischen schieben.

Gestern hab ich den hellblauen Lycra zur Hand genommen, aus dem ich das Knotenshirt machen möchte. Da fiel mir ein, dass ich noch andere blaue Stoffe in meinem Lager habe, und siehe da, sie sind kombinierbar:


Der obere ist ein bestickter Stoff, daraus soll ein schmales Sommerjäckchen werden. Der hellblaue in der Mitte ist der Lycra für das Knotenshirt. Der wird damit zwar nicht aufgebraucht, ich zähl ihn aber trotzdem als einen verbrauchten Stoff :-). Und unten sind 2 Chiffons, die nicht ganz die gleiche Farbe haben, aber nur um Nuancen unterschiedlich. Daraus werde ich einen Lagenrock nähen und mit beiden Farben spielen.

Und es wird für meine Freundin noch ein Probemodell für ihre Slips geben, bevor ich diese wirklich zuschneiden werde.

Heute soll das Knotenshirt entstehen - vielleicht verleg ich meinen Nähplatz heute auf die Terrasse. Wir haben wieder traumhaftes Wetter hier, da will ich nicht viel Zeit im Nähzimmer verbringen.

Kommentare:

  1. Hallo Monika,
    na da bin ich gespannt Die Idee für die Sachen ist sehr gut. Viel Spass.

    LG
    Theresa

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Danke Theresa! Ja, den Spaß hatte ich schon beim Shirt. Der Rock aus den Chiffon-Bahnen ist noch nicht so spaßig - Chiffon ist nicht so leicht zu verarbeiten.

    AntwortenLöschen