Donnerstag, 19. April 2012

Den heutigen, freien Vormittag wieder genutzt, um zu konstruieren. Als erstes ist der Schnitt für meine Freundin entstanden, und für mich selbst habe ich auch wieder umkonstruiert. Und zwar will ich mir einen Slip nähen (das Foto der Vorlage habe ich wieder entfernt wegen Copyright, der Link dazu war leider nicht mehr aufzutreiben).

Als Materialien steht mir folgendes zur Verfügung:


Wie ich das Rückenteil gestalte, da bin ich noch etwas unschlüssig. Der Stoff rechts oben ist ein elastischer Stoff mit feinen Streifen. Leider ist dieser Stoff nur in Richtung der Streifen dehnbar, ich müsste die Streifen also quer nehmen. Oder soll ich doch lieber einen Lycra nehmen? Hinten auch eine Schnürung, oder wird das zuviel? Immer diese Entscheidungen :-). Leider kann ich den Slip im Netz nicht mehr finden, also steht mir eine Rückenansicht nicht zur Verfügung.

Eine Veränderung der Konstruktion war notwendig, weil die Materialien weniger dehnbar sind als normale Lycras. Also etwas Weite einrechnen, man möchte ja den Slip dann noch über den Po bringen :-).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen